€4,90
Black
Wähle deine Mindestlaufzeit:
tooltip icon
1
3
6
12

Sony PlayStation VR Kamera

4 Mikrofone für eine präzise Geräusch-Erkennung, Gesichtserkennung, Wie neu

Werde berühmt mit deinen Gameplay-Videos, steure deine Spiele per Spracheingabe und lass mit der virtuellen Realität die Zukunft in dein Wohnzimmer: die Playstation VR Kamera.

€4,90 /Monat

inkl. MwSt. | 4,95 € Versandkosten
Bei dir in 3-7 Werktagen

Mit der Playstation Kamera zu deinen 15 Minuten Ruhm

Da lässt man die eine Realität hinter sich und schon ist da eine neue. Die PS Kamera ist der Missing Link zwischen deinem PS VR Headset und deiner PS4 oder PS4 Pro. Sie übersetzt jede deiner Kopfbewegungen in den virtuellen Raum und saugt dich rein in die realste Gaming-Erfahrung aller Zeiten. Mit ihr bist du aber nicht nur Mittelpunkt deines VR-Universums. Du kannst auch deine Spiele per Sprachbefehl steuern oder dich bei deinen Gaming-Abenteuern filmen und auf Twitch zum Star werden. Damit auch Futurologen und Ästheten was davon haben, protzt sie mit Gesichtserkennung und herrlich schlankem Design. Du willst eine virtuelle Realität zum Anfassen? Dann miete dir die Move-Motion Controller noch dazu und schon kann die PS Kamera auch deine Handbewegungen verfolgen.

So funktioniert Mieten mit Grover

Wähle dein Wunschprodukt und die Mindestlaufzeit, die zu dir passt. Je länger, desto günstiger der monatliche Mietpreis.

Die Miete startet, sobald dein Produkt bei dir ist. Geht mal etwas kaputt, übernehmen wir 90 % der Reparaturkosten.

Nach Laufzeitende kannst du es zum gleichen Preis weitermieten oder jederzeit kündigen, indem du es kostenlos zurückschickst.

€4,90
Black
Wähle deine Mindestlaufzeit:
tooltip icon
1
3
6
12

Sony PlayStation VR Kamera

4 Mikrofone für eine präzise Geräusch-Erkennung, Gesichtserkennung, Wie neu

Werde berühmt mit deinen Gameplay-Videos, steure deine Spiele per Spracheingabe und lass mit der virtuellen Realität die Zukunft in dein Wohnzimmer: die Playstation VR Kamera.

€4,90 /Monat

inkl. MwSt. | 4,95 € Versandkosten
Bei dir in 3-7 Werktagen

Vielleicht gefällt dir auch
FAQs

Was tun, wenn mein Gerät während der Mietzeit beschädigt wird?

Wenn dein Gerät während der Mietzeit zu Schaden kommt, übernimmt Grover 90 % der Reparaturkosten. Melde den Schaden in deinem Kundenkonto und du erhältst per E-Mail ein Retourenlabel für den kostenlosen Rückversand. Die Miete wird beendet, sobald du das vollständige Produkt versendet hast. Wenn du magst, kannst du einfach ein neues Gerät mieten. Wir teilen dir die Höhe der Reparaturkosten mit und ziehen 10 % von deinem Konto ein. Handelt es sich um einen Gerätefehler, zahlst du natürlich nichts für die Reparatur.

Zählen normale Gebrauchsspuren auch als Schaden?

Nein, du sollst ja Spaß mit deinem Produkt haben und es nutzen, als wäre es deins. Kleine Kratzer und Abnutzungsspuren sind daher in Ordnung. Größere oder tiefere Kratzer, Macken oder Sprünge, insbesondere bei Displays, müssen jedoch repariert werden.

In welchem Zustand befinden sich die Produkte?

Je nach Lagerbestand kann dein Produkt neu oder so gut wie neu sein. Neuwertige Produkte werden vor dem Versand auf eine einwandfreie Funktionsweise überprüft. Außerdem löscht Grover alle Daten und reinigt die Geräte bis ins kleinste Detail.

Wie kann ich meine Miete verlängern oder beenden?

Nach Ablauf deiner Mindestlaufzeit kannst du dein Produkt einfach weitermieten oder monatlich kündigen, indem du es kostenlos an Grover zurücksendest. Keine Angst, dein Mietvertrag verlängert sich nicht erneut um die von dir gewählte Mindestlaufzeit, sondern immer nur um einen Monat. Der gleiche Mietpreis wird weiterhin monatlich von deinem Konto abgebucht, bis du das Produkt zurückschickst.

Kann ich ein gemietetes Gerät auch kaufen?

Ja, du hast zwei Möglichkeiten: Drei Monate nachdem deine Mietzahlungen die zu Beginn der Miete in deinem Kundenkonto ausgewiesene UVP (Unverbindliche Preisempfehlung) erreicht haben, kannst du dein Produkt für 1,00 € kaufen und für immer behalten. Solltest du dein Mietgerät schon eher kaufen wollen, werden dir 30 % deiner bisherigen Mietzahlungen auf die UVP angerechnet.

Noch unentschlossen? Mehr Ideen findest du hier: